Follower

Freitag, 11. Mai 2012

Die Sache mit den Fotos...

Mir fällt ja immer wieder auf, dass es sooo viele Blogs gibt mit sooo vielen Fotos!
Also klar, Fotos sind schön und ein Muss für jeden Blog, denn wer würde heute, in Zeiten wo jeder irgendwie ne Spiegelreflexkamera hat, noch einen Blog ohne Bilder lesen?!
Ich hab auch eine... Bin aber wahrscheinlich die schlechteste Fotografin auf der Welt und muss auch immer wieder feststellen, dass ich auf Fotos vom Iphone irgendwie auch immer besser aussehe, als auf denen von der Spiegelreflex... Diese ganzen neuen Diggicams und Handykameras haben ja aber glaub ich auch alle diese Beautyshot-Funktion :D
Naja, auf jedenfall finde ich, dass es erstaunlich wenig Blogs mit echt richtig guten und interessanten Bildern gibt! Also Bilder, die nicht nur dafür da sind um etwas zu zeigen, sondern die irgendwie was wiedergeben, was erzählen oder echt einfach interessant sind! Immer nur Blümchen in Großaufnahme oder irgendwas anderes, hauptsache in Großaufnahme und mit verschwommenen Hintergrund. Ich mecker hier rum und hab dabei so wenig Ahnung, dass ich noch nicht mal weiß, wie das richtig heißt :D
Naja, vieles wirkt oft gewollt und nicht richtig gekonnt. Etwas gezwungen... Ich möchte damit jetzt auch niemanden auf den Schlips treten! Immerhin muss man ja auch "üben" und warum sollte man diese Fotos dann nicht auch posten?!

Ein Blog, der aus mehr Bildern als Text besteht ist hotterthanyourdad. Fragt mich nicht wieso, aber ich liebe die Fotos in ihrem Blog. Ich kann es wirklich nicht genau sagen was es genau ist, aber irgendwie sind die Bilder spontan und sagen für mich etwas aus. Ich weiß auch gar nicht, ob sie das beabsichtigt :D Aber das ist mir auch gar nicht so wichtig! Hauptsache mir gefällts ;)

So und jetzt geb ich auch mal meinen Speicherkarten-Senf dazu ;)


Schnittlauch :D
Hier sind wohl die falschen Dinge scharf...


Jetzt mal ganz ehrlich! Mecker ich in letzter Zeit zu viel? :D

Kommentare:

  1. Ja, du meckerst eindeutig zuviel :-)

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt ist ein ziemlicher Klage-Blog, aber muss vllt manchmal auch sein:)

    AntwortenLöschen
  3. Mach dir keinen Kopf, manchmal tut das meckern gut. Genau wie heulen. Oder ein Gewitter, danach ist die Luft rein und duftet frisch und es geht einem besser :D
    modeprinzessin.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. echt lieb von dir, vielen dank :*

    AntwortenLöschen
  5. Ja, du meckerst viel. :D
    Aber wenn einem was nicht passt, sollte man es auch sagen ;)

    Liebe Grüße, Angelina

    AntwortenLöschen
  6. lieber meckern, als alles in sich hinein zu fressen... ;-*
    das mit den bildern seh ich wie du. die beste kamera bringt nichts, wenn man keinen "blick" dafür hat.

    AntwortenLöschen