Follower

Freitag, 18. Mai 2012

Durch dick und dünn

Hallo ihr lieben :)
Im Moment schaue ich ziemlich wenig fernsehen und auch zum lesen von Blogs und meinen lieblings Klatsch-Seiten komme ich auch eher wenig... Also bin ich auch in letzter Zeit - für  mich sehr ungewöhnlich - nicht up-to-date was in der Mode- und Promiwelt so los ist.

via

Weil ich mich grad an meinen Laptop gesetzt hab und was für meine Bachelorarbeit tun wollte, hab ich natürlich was ganz anderes im Internet gemacht :D Scheiße...
Naja egal. Auf jeden fall bin ich auf einen Artikel über Beth Dito gestoßen.
Die Musik von ihr find ich doof, ist halt Geschmackssache. Das sie dick ist stört mich nicht! Wenn sie sich wohlfült, dann ist ja alles supi! Aber Aussagen wie:

 „Für jüngere Mädchen möchte ich lieber wie eine große Schwester sein, die sich ihre eigenen Normen geschaffen hat. Ich verweigere mich Diäten und setze dem Schlankheitswahn mein persönliches Schönheitsideal entgegen. Nach dem Motto: Hauptsache, ich fühle mich wohl in meiner Haut.“
via 

finde ich auch nicht sooo gut. 

Ich finde es geht ja nicht gleich um Schlankheitswahn... Ich denke aber, das ihr Gewicht schon gesundheitliche Folgen für sie hat! Schade, dass das irgendwie verschwiegen wird!
Ein paar Kilos zu viel machen nix aus, aber zu dünn und zu dick ist beides nicht gut!
Außerdem muss ich auch mal sagen, dass es auch von Natur aus sehr schlanke und feingliedrige Menschen gibt, die gerne ein paar Kilos mehr drauf hätten! Und eben genauso gitb es die, die sehr kurvig sind und/oder kräftiger gebaut!

Ich versuche mich ganz normal zu ernähren und dazu gehört bei mir alles und das in Maßen und mache Sport. So hoffe ich, das ich nie zu dünn und nie zu dick werde :D

Kommentare:

  1. Ja, aber in der Promiwelt kommt man ja eher mit dem extrem an eine Änderung ran. Ein Promi mit Normalgewicht interessiert keinen, sie traut sich aber trotz Übergewicht solche Bilder zu machen und motiviert ungemein...

    AntwortenLöschen
  2. Hey ich habe dich getagged (: Würde mich freuen wenn du mitmachst! Lg
    http://lifes-temptation.blogspot.de/2012/05/getagged.html

    AntwortenLöschen
  3. och nö- ich komme doch hier her, um bilder von DIR zu sehen. :-) wie soll ich das jetzt wieder aus dem kopf kriegen?? :-)

    ICH persönlich kann es mir nicht vorstellen, daß menschen sich so wohl fühlen.. hab mich von 60 auf 80 kg gefuttert, und fühle mich alles andere als wohl in meiner haut. bin jetzt zwar "schon" wieder bei 75- aber bis zur 60 wird es ein weiter weg- wer weiß, ob ich da überhaupt jemals wieder hinkomme..
    ich fühle mich so nicht wohl, und kann gar nicht "ich selbst" sein..
    klar esse ich gern.. und einfacher wäre es zu sagen- ja, ich ess gern, und ich bin gern dick! dicksein ist für mich eine art von faulheit und bequemlichkeit.
    aber vielleicht irr ich mich ja auch?

    AntwortenLöschen